app-store-small.png googleplay.png

Lassen Sie das Design zu Wort kommen

Mladá Boleslav, 12.–14. 9. 2014

Persönlichkeit

Jozef Kabaň

Jozef Kabaň

Der Chefdesigner von Škoda Auto Jozef Kabaň wurde am 4. Januar 1973 in Námestovo in der Slowakei geboren. Im Verlauf seines Studiums an der VŠVU (Vysoká škola výtvarných umění=Akademie für Bildende Kunst) in Bratislava nahm er an einem vom Konzern Volkswagen ausgeschriebenen Design-Wettbewerb für die Marke Škoda teil. Der zweite Platz brachte ihm die Position in der Designabteilung VW, in der er bis 2003 tätig war. Im Jahr 1997 gewann Jozef Kabaň als Stipendiat der Volkswagen AG den Titel Master of Art am Royal College of Art im Fachbereich Fahrzeugdesign. Noch im selben Jahr wurde er für seine Studie: „Das Auto der Zukunft” mit dem Preis Giorgio Giugiaro Award for Design Innovation ausgezeichnet. Im Jahr 1999 leitete er die Entwicklung des Designs des Bugatti Veyron mit 1000 PS. Nach vier Jahren ging er zu Audi über, wo er als Chef für Exterieur-Design wirkte. Seit Februar 2008 leitet er die Abteilung für Design im Unternehmen Škoda Auto.

Lukáš Nachtmann

Lukáš Nachtmann

Der Historiker Lukáš Nachtmann ist der Archivleiter des Unternehmens Škoda Auto. Das Archiv entwickelt wissenschaftliche Forschungstätigkeit im Bereich des Archivwesens, der Geschichte und den verwandten wissenschaftlichen Disziplinen. Zu den Materialien, die das Archiv sammelt, gehören u.a. Schriftstücke, die die bereits abgeschlossene Produktentwicklung, einschließlich Design, Marketing und Vertriebsprojekte einschließlich Broschüren, Plakate usw. betreffen; ferner Verhandlungsprotokolle des Unternehmens, der Sitzungen des Aufsichtsrates und des Vorstands, die Anzahl der Mitarbeiter und Personalakten bedeutender Führungskräfte des Unternehmens. Die im Archiv aufbewahrten Materialien sind wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Aktivitäten, und die Angestellten des Archivs helfen auf diese Weise, ein Bild der Firma im historischen Kontext herzustellen.

Peter Olah

Peter Olah

Petr Olah widmet sich dem Industrie-, Produkt- und Interieur design. Er hat viele Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit internationalen Firmen wie z.B. Škoda Auto, VW, Audi, Ford, Gotive, Montblanc, DeltroMedics, Gebra, Davidoff oder in der Glashütte Květná. Dies sind nur einige Firmen, die seine Arbeit im Design über mehr als 10 Jahre präsentieren. Außer dem Design widmet er sich der Architektur und Design-Projekten. Seine Entwürfe gewannen schon viele internationale Auszeichnungen: u.a. den ICSID Design Excellence Award, den Slowakischen Nationalpreis für Design oder die Auszeichnung des Nationalen Centrums für Design. Er nimmt beständig an Ausstellungen in der ganzen Welt teil, wie z.B. in Mailand Design Week, in London 100 Design, Frankfurter Messe Ambiente und publiziert in Zeitschriften für Design und Architektur.

Petr Hrdlička

Petr Hrdlička

Petr Hrdlička ist ein führender tschechische Automobilkonstrukteur und Entwickler. Sein bekanntestes Werk ist der populäre PKW Škoda Favorit. Er ist der Sohn von von Ing. Karel Hrdlička, einer bedeutenden Persönlichkeit der Automobilindustrie der Tschechoslowakei der Zwischenkriegsjahre, unter dessen Führung die durchschnittliche Fabrik zu einem progressiven und modernen Automobilwerk wurde.

Besuchen Sie andere Aktion

Schuhe, die die Welt erobern

Zlín, 1.–3. 5. 2014

Geheimnis hinter einem gläsernen Vorhang

Nový Bor, 13.–15. 6. 2014

Netzwerke des Designs

Prag, 8. 9. – 19. 10. 2014

Lassen Sie das Design zu Wort kommen

Mladá Boleslav, 12.–14. 9. 2014

Mosaik des Grafikdesigns

Brünn, 2.–5. 10. 2014