app-store-small.png googleplay.png

Top-Designer und Modeschöpfer kommen nach Nový Bor



Das für Besucher attraktiven und gern besuchten Fest der Glasmacher in Nový Bor finden dieses Jahr vom 13. bis zum 15. Juni statt. Nicht nur der Platz náměstí Míru in Nový Bor bietet während der drei Tage eine Unmenge an Veranstaltungen, bei denen jeder auf seine Kosten kommt.
 
Die zweite Veranstaltung der Reihe MEET CZECH DESIGN in Nový Bor symbolisiert die stärkste Disziplin des tschechischen Designs - die glasverarbeitende Industrie. Sie bietet einen unterschiedlichen Einblick in die Massenproduktion von Glas sowie traditionelle Handfertigung. Darüber hinaus gibt sie den Fachleuten sowie der Laienöffentlichkeit die Chance, wirkliche Weltstars aus den Bereichen Design von Glas, Mode sowie Baukunst zu treffen. Das alles im Herzen der touristisch attraktiven Region rund um Nový Bor.
 
Am Freitagvormittag wird der Design-Stand der Agentur CzechTourism am zentralen Stadtplatz eröffnet. Die ersten Interessenten können sich im Radverleih (Bike Point) ein Fahrrad ausleihen, um sich als Erste auf den Weg zu den touristischen Zielen und Orten mit Verbindung zur Glasindustrie zu machen.
Wer mag mehr sehen, kann bereits am ersten Festivaltag einen Ausflug in die Gegend rund um die Stadt machen. Es lohnt sich. Die Workshops von Liběna Rochová und David Vávra sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Eine unserer erfolgreichsten und international beachteten Modegestalterinnen wird über den Einsatz von Glas bei der Schmuckfertigung in der Glashütte AJETO in Lindava, nicht weit von Nový Bor, referieren. Der populäre Schauspieler, Schriftsteller und Architekt, der auch als wunderbarer Begleiter durch die TV-Serie Šumná města (Anmutige Städte) bekannt ist, macht die Interessierten, die ihn in Skalice bei Česká Lípa besuchen, mit der Anwendung von Glas in der Baukunst vertraut.
Eine breitgefächerte Palette bietet auch Nový Bor an, beispielsweise Vernissagen zu interessanten Ausstellungen. Die erste blickt auf die zwanzigjährige Existenz der Glashütte AJETO zurück. Die zweite trägt den Namen Flowers of Slovakia. Unter der Beteiligung des jungen und erfolgreichen Designers Peter Olah präsentiert sie die durch slowakische Sagen inspirierten Arbeiten von slowakischen und tschechischen Design-Studenten.
Am Freitag können die Besucher die Glashütten in Nový Bor, Lindava und Kamenický Šenov im Rahmen der Tage besuchen, und zwar jeweils 14 Uhr. Auch die Verkaufsausstellungen in der Glashütte Crystalex können besucht werden.

Der wichtigste Tag des Festes der Glasmacher ist traditionell der Samstag. Am Platz náměstí Míru werden die Verkaufsstände nicht nur mit regionalen Lebensmitteln und typischen handwerklichen Produkten, kreativen Glaswerkstätten mit Glasblasen, -gravieren oder der Herstellung von Buntglas zu finden sein, sondern es erwartet Sie auch mit ein großzügiges Kulturprogramm. Auch Modenschauen und eine Unmenge an Konzerten und Tanzvorführungen dürfen nicht fehlen. Der Höhepunkt des Tages könnte der Auftritt einer bekannten Persönlichkeit der Designer-Szene auf dem Hausptpodium sein. Der Besucher wird sein Schaffen an einem der kleinen Glasöfen vorstellen und kommentieren und nachstehend auch eine Autogrammstunde geben.
Der Nachfolger von Liběna Rochová in der Glashütte AJETO wird am Samstag zunächst Peter Olah, der nicht nur eine Skizze der Trophäe für den Tour-de-France-Sieger, sondern auch andere Trophäen und Artefakte vorstellen wird. Der Workshop von Blanka Matragi, der bekanntesten tschechischen Modedesignerin, die nicht nur für ihre einzigartigen Modelle für arabische Prinzessinnen weltweit bekannt ist, findet direkt danach statt.
An einem anderen Ort, direkt in der Glashütte Šípek Team in Nový Bor, stellt sich einer der besten Designer der Welt, der Spezialist für Glasdesign, Bořek Šípek, den Fachleuten und Interessierten vor.
Am ersten Tag dieses interessanten Wochenendes können sich die Besucher auf den eigens markierten Designpfad begeben. Es steht ihnen eine spezielle Busverbindung zur Verfügung und tüchtigere Besucher können sich ein Fahrrad leihen.

Am Sonntag stehen weitere Veranstaltungen für Gäste des diesjährigen Festes der Glasmacher bereit. Das Programm wird etwas lockerer, damit es Familien sowie Naturfreunden gerecht wird. Die Veranstaltungen am Stadtplatz und das Kulturprogramm am Sonntag werden durch das Angebot einer speziellen Busrundfahrt ergänzt, die die Schönheiten der Gegend von Nový Bor darstellt. Dadurch wird es möglich, derartige touristische Ziele wie z.B. die Felsenburg und Einsiedelei Sloup v Čechách, die Basalt-Felsenformation „die Orgel" oder die Felsenkapelle Svojkov zu besichtigen. Das Angebot schließt natürlich wieder die Besichtigungen der Glasmachermuseen in Nový Bor und Kamenický Šenov oder der Glasmacher-Kneipe in Lindava ein.
 

Designpfad Nový BorDen Besuchern des MEET CZECH DESIGN-Festivals in Nový Bor stehen einige Veranstaltungsarrangements zur Verfügung, die Besichtigungen der Glashütten einschließen, um die Massenproduktion von Glas kennenzulernen oder einen ungewöhnlichen Einblick in die traditionelle Handfertigung zu gewinnen.
Alle Highlights in Nový Bor, insbesondere die Glashütten, können mit einem touristischen Bus besichtigt werden, der alle Interessierten komfortabel und schnell zu ihren Zielen befördert. Auch der Fahrradverleih steht zur Verfügung.
Zu den einzelnen Stationen des Designpfads am Samstag zählen auch:

  • PRECIOSA Kamenický Šenov (manuelle Glaserzeugung in der Glashütte)
  • CRYSTALEX Nový Bor (betriebseigene Verkaufsstelle von Glas)
  • Glasfabrik SLAVIA Nový Bor (manuelle Glaserzeugung in der Glashütte)
  • Glasmuseum Nový Bor (historische Exposition + Ausstellung zum Thema Zeitgenössisches Glas)
  • Studio ASTERA Nový Bor (künstlerisches Schaffen im Studio)
  • Studio Aleš Zvěřina Nový Bor (Glasschleifen im Studio)
  • KOLEKTIV (Technologie-, Design- und Produktionsstudio)
  • TGK Skalice u České Lípy (Technologie-, Design- und Produktionsstudio)
  • AJETO Nový Bor (Hüttenproduktion, Designrestaurant, Glasmuseum)
  • AJETO Lindava (große Künstler-Glashütte)
  • PAČINEK Lindava (Glasmacherstudio zu Hause)
  • Mittlere Glasmacherfachschule Nový Bor
  • Mittlere kunstgewerbliche Glasmacherfachschule Kamenický Šenov

Die Einstiegshaltestelle befindet sich direkt am Platz náměstí Míru.

Busrundfahrt Schönheiten der Region rund um Nový Bor"Der zweite Teil von MEET CZECH DESIGN endet am Sonntag, dem 15. Juni, in Nový Bor. Neben dem traditionellen Programm am Platz náměstí Míru wird das Angebot der Sonntagsveranstaltungen um zwei Busse erweitert, mit denen die Interessierten die - charakteristisch als: Schönheiten der Region rund um Nový Bor bezeichnete - Rundfahrt absolvieren.
Die Rundfahrt mit den Bussen bietet attraktive touristische Ziele, z.B.:

  • Das Schloss Zákupy (das Schloss liegt eingebettet in einer Englischen Parkanlage und einem terrassenartig angelegten Barockgarten, bietet den Besuchern eibe Führung durch mehr als zwanzig luxuriös verzierte und prachtvoll eingerichtete Räume, die in der Vergangenheit als Repräsentations- und Wohnräume des österreichischen Kaisers und letzten gekrönten tschechischen Königs Ferdinand des Gütigen und seiner Gattin, der Kaiserin Maria Anna, dienten).
  • Die Felskapelle Svojkov (Eine in Felsen gehauene Kapelle mit dem kunstvoll gestalteten neogotischen Portal aus dem Jahr 1836). Der letzte gekrönte tschechische König Ferdinand V. pflegte hierher zu kommen, um zu beten. Seit Ende des 19. Jahrhunderts ist die Kapelle als Grotte in Lourdes gestaltet).
  • Weitere Stationen: Glasmacherkneipe, Lindava / Felsenburg und Einsiedelei, Sloup v Čechách / Glasmuseum, Nový Bor / Basalt-Felsformation „die Orgel", Prácheň u Kamenického Šenova / Glasmuseum, Kamenický Šenov